Abgrenzungen

Widerspruchsverfahren

=   Teilverfahren des Betreibungsverfahrens zur rechtlichen Geltendmachung von Drittansprüchen (Drittzugehörigkeit einer Sache oder Forderung)

Admassierung

=   Zur-Masse-Ziehen von Gegenständen im Drittgewahrsam, die nach Ansicht der Konkursverwaltung zur Konkursmasse gehören (Admassierungsverfahren und notfalls Admassierungsklage)

Aussonderung

=   Herausgabe von Gegenständen im Massagewahrsam, die dem Dritten gehören (Aussonderungsverfahren, Vorfahren (Eigentumsansprache und Verfügung der Konkursverwaltung) und bei Weigerung der Konkursverwaltung Aussonderungsprozess)

Paulianische Anfechtung

=   Gläubigerschutzinstrument im Konkursverfahren bzw. Nachlassverfahren mit Vermögensabtretung, welches eine Wiederzuführung entzogenen Vermögens zum Gegenstand hat

Arrest

=   Gläubigerschutzinstrument gegenüber dem aufrechtstehenden Schuldner, welches die Sicherung einer eingeleiteten oder bevorstehenden Vollstreckung bezweckt

Retentionsrecht

=   Sicherungsrecht (auch gesetzliches Fahrnispfandrecht), welches entweder zu einer Betreibung auf Pfandverwertung berechtigt oder im Konkurs zu einer privilegierten Erlöszuweisung im Kollokations- und Verwertungsverfahren führt

Drucken / Weiterempfehlen: